Corrigé Allemand LV2 - Bac S Washington 2016

Corrigé Allemand LV2 - Bac S Washington 2016

Notre professeur d'allemnd vous propose le corrigé d'Allemand LV2 du bac S de Washington 2016.

Vous trouverez toutes les réponses aux questions de compréhension sur les documents, ainsi que les deux sujets d'expression écrite rédigés.

Téléchargez gratuitement ci-dessous le sujet corrigé d'Allemand LV2 du Bac S de Washington 2016 !
➜ Consultez le sujet d'Allemand LV2 du Bac S de Washington 2016

Corrigé Allemand LV2 - Bac S Washington 2016

Le contenu du document

 

 

COMPREHENSION

ABBILDUNG

I. Was wird auf der Abbildung thematisiert? Schreiben Sie die richtige Antwort ab! (in rot)

1. Die Freizeit und die Hobbies

2. Der Fortschritt und die technische Entwicklung

3. Die Technik und die Automatisierung

4. Die Konflikte zwischen Generationen

 

TEXT A

II. Im Text geht es um einen Wettbewerb. Suchen Sie die Informationen über den Wettbewerb im Text:

1. Name des Wettbewerbs: „Jugend forscht“ (Z. 6)

2. Gründungsjahr: 1965 (Z. 11)

3. Land des Wettbewerbs: Deutschland (Z. 26)

4. Teilnehmer: Jugendliche, Schüler (Z: 30)

 

III. Nennen Sie zwei Beispiele von Projekten die Jugendliche bisher gemacht haben!

Fund und Untersuchung von den Fossilien eines Flusspferdes in Zypern (Z. 3-4)

ein Rollstuhl, der sich mit den Augen steuern lässt (Z. 4)

eine Anlage, die Ökostrom speichern kann (Z. 5)

 

IV. Finden Sie jeweils das richtige Satzende a, b oder c und schreiben Sie den Satz ab.

1. Die Iinitiative soll...

a. Jugendlichen die Angst vor Technik nehmen

b. der Mobilität der Jugendlichen fördern

c. die Jugendlichen für Politik interessieren

 

2. In der Schule soll es...

a. mehr Wettbewerbe geben

b. mehr Zeit für Schüler gebe, damit sie alleine Experimente machen können

c.  mehr Unterricht in Naturwissenschaften geben

 

3. Bei dem Wettbewerb ist es wichtig...

a. der Beste zu sein

b. bem Mitmachen Spaß zu haben

c. viele Stunden am Projekt zu arbeiten

 

V. Wer hätte das sagen können? (Lehrer/Schüler/Bundespräsident Gauck)

1. „Ich danke der Organisatio, für den Preis, den ich gewonnen habe.“ -> Schüler

2. „Ich bin stolz darauf, dass sich so viele Schüler in unserem Land für Innovationen engagieren. -> Gauck

3. Die Schüler sind motivierter zu experimentieren als in meinem Unterricht. -> Lehrer

 

TEXT B

VI. Schreiben Sie nur die richtigen Aussagen ab und belegen Sie sie mit einem Zitat aus dem Text

1. Roboter schaffen neue Arbeitsplätze.

2. Spezialisten können nur schwer durch Roboter ersetzt werden.

RICHTIG: Einer Studie zuflog gefährdet der immer größere Einsatz von Robotern und anderen Technologie 59 Prozent der Arbeitsplätze in Deutschland. (Z. 1-2)

3. Mehr als die Hälfte der Beschäftigten können in den kommenden Jahren durch Maschinen ersetzt werden

RICHTIG: In Berufen, die eine Spezialisierung oder Expertwissen erfordern, liegt die Wahrscheinlichkeit den eigenen Job an eine Maschine zu verlieren nur bei 11 bzw.12 Prozent (Z. 11-13)

4. Chemiker wird es in der Zukunft nicht mehr geben

 

TEXT A UND B UND ABBILDUNG

VII. Welches Thema passt zu dem gesamten Dossier?

1. Positive und negative Seiten der Technik

2. Jugendliche bauen Roboter

3. Deutsche Erfindungen sind weltweit bekannt

 

 

EXPRESSION

Behandeln Sie  eines  der folgenden Themen! (mind. 130 Wörter)

THEMA A: Im Text A findet man die Aussage:

„Die Jugendlichen sollten in der Schule außerhalb des regulären Unterrichts in Ruhe etwas austesten und eigene Projekte ohne Erfolgsdruck entwickeln können. 

Was würden Sie gerne außerhalb der Schule machen, wenn es in ihrer Schule die Möglichkeit gäbe? (Arbeitsgruppe, Theater, Musikgruppe...) Erklären Sie ihre Motivationen!

Da ich seit meiner Kindheit Musik liebe und seit der Grundschule Klavier spiele würde es mich logischerweise interessieren, mit anderes Schülern zusammen zu musizieren. So könnte man einander besser oder überhaupt kennen lernen und gemeinsam Spaß haben. Eventuell wäre sogar ein schöner Auftritt möglich.

Dies ganze könnte aber in einem Rahmen stattfinden, der nicht bewertet und so, wie zitiert „ohne Erfolgsdruck“ wäre. 

In der Tat wird in unserer Gesellschaft alles und ständig bewertet: Schulnoten, Sport und eben auch der Musikunterricht, der von Examen und Zeugnissen umgeben ist, wie die allgemeine Schule auch.

Dies kann interessant sein, da es motivieren kann und für zukünftige Profis natürlich wichtig ist, um ihre Kompetenzen zu beweisen. Allerdings setzt es viele, die es nur als Hobby sehen, unnötigem Druck aus, der einem schnell die Freude an der Sache nehmen kann, wenn man sich selber nicht genügt. 

In einer außerschulischen Aktivität wäre das glücklicherweise nicht der Fall und man könnte in Frieden zusammen spielen und je nach Niveau und Geschmack Stücke aussuchen und zusammen einüben und interpretieren.

 

THEMA B: Welche Erfindung hat ihrer Meinung nach das Alltagsleben am meisten verändert und warum? (Hier einige Beispiele: Elektrizität, Flugzeug, Computer...)

In den letzten 150 Jahren hat sich der Alltag fast überall grundlegend verändert, was vielen verschiedenen Erfindungen zu verdanken ist. Eine einzige auszusuchen, die am wichtigsten ist, ist also schwer. Aber eine der wichtigsten ist sicherlich der Rechner, also der Vorfahr des Computers und dieser selber. 

In der Tat funktionnieren alle vorprogrammierten Geräte durch Computer: Rechner, Telefone, die Eletronik der Fahrzeuge und verschiedene Küchengeräte zum Beispiel. Fast alle Aktionen unseres Alltags hängen von Computer ab: vom Wecker morgens, dem Laptop unterwegs, dem Handy, dem Auto um nur einige Beispiele zu nennen.

Hinzu kommt, dass wir durch den Computer vernetzt sind: Wir können mit der ganzen Welt Informationen in Sekundenschnelle austauschen, mit Verwandten und Freunden kommunizieren und Kontakte knüpfen.

Dies hat nicht nur unseren Bezug zur Realität verändert, sondern auch die Verbreitung von Nachrichten, den Handel und unsere Gefühlswelt.

Da Computer also jeden Teil unseres Lebens berühren kann man sie sicherlich als eine der Erfindungen bezeichnen, die unseren Alltag am meisten beeinflusst haben. 

Fin de l'extrait

Vous devez être connecté pour pouvoir lire la suite

Télécharger ce document gratuitement

Donne ton avis !

Rédige ton avis

Votre commentaire est en attente de validation. Il s'affichera dès qu'un membre de Bac S le validera.
Attention, les commentaires doivent avoir un minimum de 50 caractères !
Vous devez donner une note pour valider votre avis.

Nos infos récentes du Bac S

Communauté au top !

Vous devez être membre de digiSchool bac S

Pas encore inscrit ?

Ou identifiez-vous :

Mot de passe oublié ?